Nachrichten aus Köln, der Region und der Welt
Anzeigen

Die Apotheke holt auf Wunsch Rezepte beim Hausarzt ab oder liefert Medikamente nach Hause. Rezepte können auch direkt online eingereicht werden Bild: zVg

ANZEIGE

Für die Porzer vor Ort – Auch in schwierigen Zeiten Der Apotheker Philipp Leugermann steht samt Team quasi rund um die Uhr bereit

21.01.2021

Mit Rat und Tat stehen Apotheker Philipp Leugermann und sein Team auch im harten Lockdown für ihre Kunden parat. „Wir sind auf jeden Fall für die Porzer vor Ort da“, so der Inhaber von vier Apotheken im Rechtsrheinischen. Das sei nicht nur jetzt – aber vielleicht gerade jetzt – besonders wichtig. Für die schwere Zeit ist der Apotheker gut gerüstet: 50.000 FFP2-Schutzmasken hat er für seine Kunden bestellt. Im Dezember 2020 wurden alle ältere Menschen ab 60 und Patienten mit Risikofaktoren mit jeweils drei Masken kostenfrei versorgt. Für Januar und die folgenden Monate bekommen sie im Auftrag ihrer Krankenkasse unaufgefordert zwei Berechtigungsscheine für jeweils sechs FFP2-Masken per Post zugesendet. Diese können unbürokratisch in der Apotheke eingelöst oder auf Wunsch nach Hause geliefert werden. Hierzu steht die kostenlose Hotline unter 0800/27 66 2 66 zur Verfügung. „Bei der Auswahl qualitativ hochwertiger FFP2-Masken haben wir inzwischen zehn Monate Erfahrung und konnten eine vielfach zertifizierte Maske finden“, versichert Leugermann.

Wissen in der Herstellung

Die Kernkompetenz in seinem Apothekenverbund ist nicht nur, die Wirkweise einzelner Medikamente zu kennen, sondern insbesondere deren Herstellung. Tagtäglich werden im Labor Lösungen und Zäpfchen, zum Beispiel für Kinder, in individuellen Sonderdosierungen hergestellt. „Wer kann schon eine Fünftel-Tablette verabreichen?“, umschreibt es der Apotheker, der deshalb lieber auf individuelle qualitativ hochwertige Dosierungen setzt. Ein Fachwissen, das sein Team jetzt bei der Verteilung des Corona-Impfstoffes einsetzen möchte.

Nach einer entsprechenden Umfrage des Apothekenkammer-Verbandes hat Leugermann sein Team für die sogenannte Rekonstitution angemeldet. Im Messezentrum in Deutz soll das Vakzin zeitnah von Fachpersonal, wie Leugermann es zur Verfügung stellen kann, zur Impfung aufbereitet werden. „Es ist mir wichtig, dass wir unseren Versorgungsauftrag mit erfüllen, und wir sind gut gerüstet für diesen Einsatz“, erläutert der Apotheker. Alleine in seinen Filialen arbeiten über 50 Fachmitarbeiter. Hinzu kommen Kosmetiker, Podologen und Aushilfen.

Mehr Hilfe für Bluter
  

Die Apotheke 1extra im Real-Markt ist täglich von 8 bis 21 Uhr geöffnet Bild: zVg
Die Apotheke 1extra im Real-Markt ist täglich von 8 bis 21 Uhr geöffnet Bild: zVg

Seit dem 1. September werden Hämophiliepatienten nicht nur über entsprechende Zentren, sondern ebenfalls über Apotheken versorgt. Leugermanns 1extra Apotheke im Porzer Real-Markt etwa hat sich darauf spezialisiert und gehört dem Verband der Hämophilie-Apotheken an, der ein sicheres, hochqualifiziertes und zuverlässiges Arzneimittelmanagement gewährleistet. „Es kann immer mal zu einer Notfallsituation kommen“, erläutert Leugermann. Die Apotheke im Real-Markt hat er aufgrund ihrer guten Erreichbarkeit ausgewählt. Die Filiale ist von Montag bis Samstag täglich von 8 bis 21 Uhr geöffnet. Die Hotline und die Sicherstellung der Medikamentenversorgung ist an allen 365 Tagen 24 Stunden täglich gewährleistet. Ein Notfall-Depot ist immer vorrätig.

Einfach online

Unter www.Apothekenheld.de können Rezepte ganz einfach im Onlineshop eingelöst und Medikamente bestellt werden. „Weil Gesundheit Heldensache ist“, erklärt Leugermann das digitale Angebot. „So bleiben wir jederzeit für unsere Kunden erreichbar. Das ist besonderes in der derzeitigen Situation wichtig für alle diejenigen, die das Haus nicht verlassen wollen oder können“, erklärt der Apotheker. Die Apotheke liefert nicht nur Medikamente aus. Auf Wunsch gehen die Mitarbeiter für die Porzer auch die entsprechenden Rezepte bei den Ärzten abholen. Das ist schneller, näher und dennoch persönlich. Geordert werden kann rund um die Uhr – bearbeitet und geliefert wird während der Öffnungszeiten. Das Online-Angebot kann für alle vier Filialen seines Apothekenverbundes genutzt werden. Alternativ funktioniert es telefonisch unter 0800/276 62 66.  
  

Kontakt

Apotheke 1extra
Apotheker Philipp Leugermann
Rudolf-Diesel-Straße 32–36
51149 Köln (Porz-Eil)
Telefon: 02203/30 78 83
info@apotheke1extra-porz.de
» www.apotheke1extra-koeln-porz.de