Nachrichten aus Köln, der Region und der Welt

Specials: Köln

13. Ausbildungsbörse der Kreishandwerkerschaft Köln im Historischen Rathaus Image 1
Anzeigen
ANZEIGE

Einstieg in den Traumjob: 13. Ausbildungsbörse der Kreishandwerkerschaft Köln im Historischen Rathaus

Eventtag 14. März Historisches Rathaus Bild: runzelkom/stock.adobe.com

Eine Ausbildung im Handwerk lohnt sich. Denn Gesellen sind später im Berufsleben gefragt. „Angesichts des demografischen Wandels und des Fachkräftemangels haben Azubis beste Berufsaussichten“, sagt Dr. Thomas Günther, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft. Das weiß auch Dirk Meyer, Obermeister der Elektroinnung Köln und bei der Kreishandwerkerschaft Köln zuständig für Aus- und Fortbildung. In den vergangenen Jahrzehnten hat der Obermeister viele Lehrlinge in seinem Bickendorfer Betrieb ausgebildet. „Fast alle von ihnen sind erfolgreich“, sagt er. „Einige haben sich selbstständig gemacht und bilden selber aus.“ Der Erfolg der Lehrlinge von Dirk Meyer ist kein Einzelfall. Die Branche sucht nach qualifizierten Fachkräften. Mitbringen sollten die Anwärter Spaß an Kreativität und Technik.

Bild: zVg
Bild: zVg
Bild: zVg
Bild: zVg
[Spannende Einblicke] Viele Handwerksberufe kennenlernen können junge Menschen bei der 13. Ausbildungsbörse der Kreishandwerkerschaft Köln. Am 14. März präsentieren die Innungen ihre Fachbereiche im Historischen Rathaus. Dabei informieren Experten und Azubis aus 20 Innungen über ihre 30 verschiedenen Ausbildungsberufe. Außerdem geben zahlreiche „lebendige Werkstätten“ Einblicke und den Jugendlichen die Chance, „Hand anzulegen“. Die Innungen haben zudem bei ihren Betrieben zusätzliche Ausbildungsplätze akquiriert, für die sich die Schüler im Rahmen der Veranstaltung bewerben können. Die Ausbildungsbörse findet von 9.30 bis 14 Uhr statt. Der Eintritt ist frei.

Ausbildungsbörse 2019

30 BERUFSSPARTEN | 20 INNUNGEN

Die Veranstaltung

Die Börse wird seit 2006 von der Kreishandwerkerschaft Köln, der Stadt Köln, dem Schulamt für die Stadt Köln und dem Verein ConAction e. V. organisiert. Vor Ort sind Ausbilder und Experten, die sich Zeit nehmen für die Fragen von angehenden Lehrlingen, Eltern und Lehrern. Dabei wird zudem das triale Studium vorgestellt.

Handwerk zum Anfassen
Bild: auremar/ stock.adobe.com
Bild: auremar/ stock.adobe.com
20 Innungen mit 30 Berufssparten präsentieren sich. Informationen gibt es unter anderem zu den Berufen Elektroniker, Friseur, Kraftfahrzeugtechniker und Stuckateur. Die Innungen bieten einen praxisnahen Einblick in ihre Branche und geben den Besuchern die Möglichkeit, vor Ort das Handwerk auszuprobieren.

Die Kreishandwerkerschaft

Die Kreishandwerkerschaft Köln vertritt rund 3.500 Betriebe aus 32 Innungen. Das sind rund 50.000 Beschäftigte und knapp 5.000 Auszubildende.

Kreishandwerkerschaft Köln
zurück zur Übersicht Köln
Datenschutz