Nachrichten aus Köln, der Region und der Welt

Specials: Rhein-Erft

Jugendliche können sich über ihre beruflichen Möglichkeiten informieren Image 1
Anzeigen
ANZEIGE

Auf der Ausbildungsbörse beraten 78 Firmen: Jugendliche können sich über ihre beruflichen Möglichkeiten informieren

Zur Orientierung bei der Berufswahl will die Hürther Ausbildungsbörse beitragen Bilder: Stadt Hürth/Willi Pütz, Margret Klose

Welche Ausbildungsberufe gibt es? Erfülle ich die erforderlichen Voraussetzungen? Was ist bei der Bewerbung zu beachten? Antworten auf solche Fragen und Informationen zu Ausbildungs-, Praktikums und Studienplätzen sowie zum freiwilligen sozialen Jahr geben 78 Aussteller auf der Hürther Ausbildungsmesse.
   
Sie findet bewusst an kommenden Samstag statt, damit möglichst viele Schüler die Gelegenheit haben, sich in entspannter Atmosphäre beraten zu lassen und zu informieren. Außerdem erhalten Eltern so die Gelegenheit, die angehenden Berufseinsteiger zu begleiten.

Wichtige Partner
Laura Schohing (16) zeigt, was zur Ausbildung einer Gestaltungstechnischen Assistentin gehört
Laura Schohing (16) zeigt, was zur Ausbildung einer Gestaltungstechnischen Assistentin gehört
Veranstalter ist die Stadt Hürth in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Wirtschaft Hürth, dem Goldenberg Europakolleg, der Agentur für Arbeit und der Kreishandwerkerschaft Rhein-Erft. Neben Stadt, Feuerwehr und den Stadtwerken werden unter anderem der Chemiedienstleister Yncoris, das Autohaus Bautz & Klinkhammer, der Augenoptiker und Hörakustiker Jonen, die Caritas Rhein-Erft und der Fleischwarenproduzent Remagen über ihre Ausbildungsangebote informieren. Propan Rheingas, RWE Power und die Kreissparkasse sind ebenfalls dabei
  
Spannende Jobs

Zu den vorgestellten Berufsbildern gehören Industriekaufleute, Verfahrensmechaniker, Fachinformatiker, Land- und Baumaschinenmechatroniker, Fluggerätemechaniker, Straßenwärter, Gerüstbauer sowie Maler und Lackierer. Hinzu kommen Schilder- und Lichtreklamehersteller, Heilerziehungspfleger und Kosmetiker sowie Physiotherapeut, Chemikant und Fachkraft für Abwassertechnik. Fester Bestandteil der Ausbildungsbörse ist ein „Parcours der Berufe“, auf dem die Schüler praktisch in verschiedene Ausbildungsgänge hineinschnuppern und so ihre Stärken und Fingerfertigkeiten testen können. Die Teilnahme ist kostenlos.
  

Informationen, Daten & Fakten

Am Samstag, 1. Februar 2020, findet im Goldenberg Europakolleg, Duffesbachstraße 7, die 23. Hürther Ausbildungsmesse statt. Verschiedene Betriebe, Institutionen und Bildungseinrichtungen werden in der Zeit von 9 bis 14 Uhr ihre Aus- und Weiterbildungsangebote vorstellen. Der Eintritt ist frei.
zurück zur Übersicht Rhein-Erft
Datenschutz