Nachrichten aus Köln, der Region und der Welt

Specials: NRW

Die bundesweite Initiative VerA des Bonner Senior Experten Service hilft jungen Azubis Image 1
Anzeigen
ANZEIGE

Mit Unterstützung stark durch die Ausbildung: Die bundesweite Initiative VerA des Bonner Senior Experten Service hilft jungen Azubis

Erfolgreicher im Tandem: Azubis werden durch Experten unterstützt Bild: Senior Experten Service

In Deutschland brechen 25 Prozent der Jugendlichen ihre Ausbildung vorzeitig ab, oft schon im ersten Lehrjahr. Nur jeder Zweite setzt seine Ausbildung in einem anderen Betrieb fort – eine schlechte Bilanz. Wenn von Beginn an nicht alles rund läuft, kann das viele Gründe haben: Manche Azubis stellen mit der Zeit fest, dass sie mit dem Lernen nicht hinterher kommen, dass Schwierigkeiten mit dem Chef den Arbeitsalltag erschweren oder dass ihnen ihre Tätigkeit einfach keinen Spaß macht.

Profis im Ruhestand

Ende 2008 hat der Senior Experten Service (SES) mit Sitz in Bonn die Initiative VerA aufgelegt. VerA steht für „Verhinderung von Ausbildungsabbrüchen“ und unterstützt Azubis aktiv bei der Gestaltung ihrer Ausbildung. Der SES stellt zweifelnden Jugendlichen berufs- und lebenserfahrene Senior Experten zur Seite – Profis im Ruhestand, die für ihre Aufgabe geschult werden. SES-Ausbildungsbegleiter sind ehrenamtlich tätig, kennen die Sorgen junger Menschen und helfen individuell: Sie beantworten fachliche Fragen, begleiten Übungen für die Berufspraxis und unterstützen die Vorbereitung auf Prüfungen. Zudem kümmern sie sich um den Ausgleich sprachlicher Defizite, fördern die soziale Kompetenz sowie die Lernmotivation und stärken das Vertrauensverhältnis zwischen beiden Parteien. Sebastian Berndt, 26, befindet sich in der Ausbildung zum Anlagenmechaniker. Auch er hat über den SES einen Ausbildungsbegleiter gefunden: „Ich weiß, dass ich bei Problemen immer auf seine Unterstützung zählen kann“, sagt Berndt. SES-Experten helfen selbst dann, wenn die Ausbildung vorzeitig beendet wird.

Kostenfrei für beide Parteien

VerA-Begleitungen werden deutschlandweit vermittelt und sind für den Auszubildenden ebenso wie für den Ausbildungsbetrieb kostenlos. Die Beratung läuft zunächst über zwölf Monate, kann aber bis zum Abschluss der Lehre verlängert werden. Das VerA-Team in der SES-Zentrale in Bonn koordiniert alle Einsätze. Es wird von etwa 80 Regionalkoordinatoren unterstützt. Bundesweit stehen rund 2.500 geschulte, ehrenamtliche Experten für VerA-Begleitungen zur Verfügung.

Kontakt

Interessierte können sich auf der Webseite des Senior Experten Service über die Möglichkeit einer Ausbildungsbegleitung informieren.

www.vera.ses-bonn.de
AggerEnergie GmbH
zurück zur Übersicht Ausbildung und Beruf NRW
Datenschutz