Nachrichten aus Köln, der Region und der Welt

Specials: Rhein-Sieg-Bonn

Sonderveröffentlichung
ANZEIGE

Großer Ansturm auf die City: Vom 5. bis 7. Oktober steht die Bundesstadt voll und ganz im Zeichen des 21. BonnFestes

Die großzügige Trauerhalle von Ahlbach Bestattungen Die großzügige Trauerhalle von Ahlbach Bestattungen

Eine musikalische Weltpremiere, jede Menge Flair und ein prall gefülltes Unterhaltungsprogramm wird den Besuchern des 21. BonnFestes geboten, das vom 5. bis 7. Oktober in der City zelebriert wird. Bereits 2017 zählten die Veranstalter an den drei Festtagen in der Innenstadt mehr als 350.000 Menschen. Diesmal rechnen die Organisatoren mit einem noch größeren Ansturm. Bonns Oberbürgermeister Ashok Sridharan wird das publikumsstärkste Stadtfest am Freitag um 19.30 Uhr offiziell eröffnen.

Viele Mitmach-Aktionen werden für den Nachwuchs vorbereitet Bild: Randolf Bunge/city-marketing bonn e. V.
Viele Mitmach-Aktionen werden für den Nachwuchs vorbereitet Bild: Randolf Bunge/city-marketing bonn e. V.
Durchgehend Attraktionen. Neben den bekannten Veranstaltungsorten rund um Münsterplatz, Remigiusplatz, Markt, Friedensplatz, Bottlerplatz und Poststraße ist erstmals die Friedrichstraße Teil des Events. Auf fünf Plätzen und zwei Bühnen werden durchgehend Attraktionen ganz unterschiedlicher Art geboten. „Die Besucher werden in der gesamten Fußgängerzone einen aufregenden Mix aus Musik, Tanz, Show, Einkaufserlebnis, Infos und vielen Mitmach-Aktionen entdecken können“, sagt Maike Reinhardt vom veranstaltenden city-marketing bonn e. V.

Berühmter Sohn. Die Themen Genuss, Mobilität, Hotellerie, Lifestyle, Wellness und Fitness sowie Garten stehen besonders hoch im Kurs. So gibt es auf dem Münsterplatz die Schlemmermeile mit einer Gourmet-Erlebnisreise durch die unterschiedlichen Regionen Europas. Auf dem Friedensplatz wird sich die Eifel mit mehr als einem Dutzend Ständen zeigen. In der zur Weinmeile umfunktionierten Friedrichstraße darf die designierte Weinkönigi n Christina I. aus Bonn-Lengsdorf nicht fehlen. Auf dem Remigiusplatz informiert der Verein „Bürger für Beethoven“ über seine Aktivitäten rund um den bevorstehenden 250. Geburtstag des berühmtesten Sohnes der Stadt. Der Markt wird sich am Sonntag in eine quirlige Kinderwelt mit Spielen und Möglichkeiten zum Toben und Aktivsein verwandeln. Vor dem Alten Rathaus laden die Bonner Musik- und Tanzschulen sowie diverse Sport-, Fitness- und Gesundheitsanbieter dazu ein, ihr Repertoir auszuprobieren.

"Die Eifel zeigt sich an zwölf Ständen"

Die Band Room-Service präsentiert ein besonderes Lied Bild: Ellen Weiser
Die Band Room-Service präsentiert ein besonderes Lied Bild: Ellen Weiser
Spannende Zeitreise. Auf beiden Bühnen am Markt und Münsterplatz wird an allen drei Tagen ein interessantes Programm an Shows und Unterhaltung geboten. Gerade musikalisch wird es sehr abwechslungsreich zugehen. Schon die Bandnamen verheißen eine spannende Zeitreise durch viele Genres. Ein besonderer Höhepunkt ist sicher der Auftritt der lokalen Band Room-Service (s. Kasten). Eigens für das diesjährige Fest bringt sie den Song „Bonner Plätze“ erstmals auf die Bühne. Sämtliche Einnahmen aus dem Song werden gespendet.

Mitsingen erwünscht. Zum Ausklang bitten Gitarrist Filou und Keyboarder Matthias Klaus am Sonntag ab 17.30 Uhr zu einem Mitsingkonzert auf dem Münsterplatz. Begleitet und moderiert wird das Bühnenprogramm vom designierten Prinz Karneval Thomas I. (Zimmermann) und Martin Lohmer, die interessanten Interviewpartnern Informatives und Unterhaltsames entlocken werden. Einer der Gegenüber wird Bill Mockridge sein.

Die Lokalmatadoren

Room-Service wurde 1993 als Combo des Bonner Tennis- und Hockey-Vereins gegründet. Mehrfach hat die Band mit Songs für wohltätige Zwecke auf spezielle Themen in Bonn aufmerksam gemacht und dabei mehrere Tausend Euro an Spenden gesammelt. „Bonner Plätze“, eine Hommage an die Stadt, ist die vierte Eigenkomposition, die anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Band (Samstag, 18.30 Uhr, Marktplatz) ihre Welturaufführung feiert. Alle Lieder können von der Homepage www.room-service-bonn.de heruntergeladen werden. Die große Jubiläumsparty feiert das Quartett am 3. November im Dottendorfer Ortszentrum.

zurück zur Übersicht Rhein-Sieg-Bonn
Datenschutz