Nachrichten aus Köln, der Region und der Welt
Anzeigen

Bild: Prostock-studio/stock.adobe.com

ANZEIGE

Einfach rein ins Vergnügen Wer Waren bestellt, statt bei Click & Meet vor Ort zu shoppen, kann mit seinem Kauf ebenso Spaß haben

11.03.2021

TOLLER LESESTOFF 

Eine fremde Sprache lernen oder sich neuen literarischen Werken widmen: Die viele Zeit ermöglicht es, vergessenen Hobbys nachzugehen. Ob Sachliteratur, Biografi en oder Kochbücher – Buchhandlungen bieten eine Vielzahl an Literatur, um die Langeweile zu vertreiben. Online oder telefonisch vorbestellt, kann das gewünschte Produkt an der Ladentür übergeben werden.

Karlsohn Mobile GmbH
Bild: Bernadett/stock.adobe.com
Bild: Bernadett/stock.adobe.com

EINE RUNDE ZOCKEN

Ob Malen nach Zahlen, Escape-Spiele, Puzzle, Kniffel oder Mandalas ausfüllen: Es gibt viele Möglichkeiten, sich die freie Zeit zu vertreiben. Statt beim Online-Riesen zu bestellen, sollten die kleinen, ortsansässigen Spielwarenläden unterstützt werden. Diese haben zwar weniger Auswahl als die großen Internetshops, freuen sich aber umso mehr über eine Click & Collect-Bestellung.
   

Frui Gartenmöbel GmbH


Bild: Contrastwerkstatt/stock.adobe.com
Bild: Contrastwerkstatt/stock.adobe.com

UPGRADE FÜRS ZUHAUSE

Gerade während des Lockdowns verbringen die meisten Menschen sehr viel Zeit in den eigenen vier Wänden. So werden zu Hause immer mehr Ecken entdeckt, die Verbesserungspotenzial aufweisen. In den Baumärkten lassen sich online beispielsweise Malerzubehör, Nägel, Glühbirnen oder Pflanzen bestellen, die vor Ort Coronakonform abgeholt werden können.


Bild: exclusive-design/stock.adobe.com
Bild: exclusive-design/stock.adobe.com

DAHEIM GENIESSEN

Die Restaurants haben schon eine vollständige Wiederöffnung ist erstmal nicht in Sicht. Doch auf die Lieblingspizza oder das heißgeliebte Sushi muss nicht verzichtet werden. Die meisten Lokale bieten einen Abhol- oder sogar Lieferservice an. Ganz bequem online auf der Homepage, in der Liefer-App oder per Telefon bestellen und zu Hause auf der Couch Burger, Pasta und Co. genießen – und damit die Restaurants unterstützen.