Nachrichten aus Köln, der Region und der Welt
Anzeigen

Selbstgemachtes wie Plätzchen sind schöne Geschenkideen, genauso wie die Utensilien dafür Bild: Jenko Ataman/stock.adobe.com

ANZEIGE

Festtage zu Hause Die aktuelle Lage inspiriert, über alternative Geschenke nachzudenken

26.11.2020

Corona hält an und vorerst ist kein Ende in Sicht. Eines ist somit klar: Weihnachten findet dieses Jahr viel mehr zuhause statt. Zudem wird in dieser schwierigen Zeit vielen Menschen bewusst, dass es die kleinen Dinge des Lebens sind, über die sie sich am meisten freuen. Selbst bei den Weihnachtsgeschenken für einen wichtigen Menschen ist nicht der materielle Wert, sondern die Geste entscheidend – ob nachhaltig, kreativ oder besonders schön verpackt. Daher werden in dieser „Schenken Extra“-Ausgabe sowohl besondere Geschenkideen als auch alternative Tipps zur Verpackung und Einstimmung vorgestellt. So kommt ohne die üblichen Aktivitäten dennoch weihnachtliche Stimmung auf. Den Auftakt geben vier originelle Geschenk-Ideen.

Aufdrucke sprechen lassen

Ein nach wie vor beliebtes und persönliches Geschenk sind selbst entworfene Frühstücksbrettchen, Tassen, Schlüsselanhänger oder sogar die nun alltäglichen Masken. Damit fängt jeder Tag mit guter Laune an. Fast alles lässt sich mittlerweile bedrucken. Das Gute: Dieses Geschenk erfordert keinen großen Aufwand oder tiefen Griff in den Geldbeutel. Die Produkte können über Onlineshops bestellt oder in Printshops innerhalb weniger Stunden gedruckt werden. Bei der Gestaltung ist jeder frei: Lieblingstier, Kosename, Partnermotiv fast alles kann möglich gemacht werden. Das Schöne: Es ist genau auf den Beschenkten zugeschnitten und immer ein Unikat.  


"Tierwanderungen wirken entschleunigend auf Mensch und Kreatur"


Vierbeinige Wanderer

Sie haben eine flauschige Frisur, große Kulleraugen und sehen so aus, als würden sie immer lächeln: Beim Anblick eines Alpakas geht einem das Herz auf. Das Erscheinungsbild der friedlichen Tiere täuscht nicht. Und nicht nur mit diesen süßen Vierbeinern stehen Wanderungen hoch im Kurs. Esel oder Lamas sind ebenfalls beliebte Begleiter. Wer noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk für echte Naturfreunde ist oder gemeinsam mit der Familie einen schönen Tag erleben möchte, kann eine solche tierische Wanderung verschenken. Diese dauern meistens zwischen einer und zweieinhalb Stunden und sind garantiert ein Spaß. Sie wirken zudem entschleunigend, da die gemächlichen Tiere das Tempo bestimmen.

Süße Naschereien

Hobbybäcker lieben es, Familie oder Freunde mit Leckereien zu verwöhnen. Zu einem Hingucker werden Desserts und Gebackenes mit individuellen Schokodekoren. Und mit den richtigen Küchenhelfern gelingen diese ganz einfach. Mit einem speziellen 3-D-Drucker können filigrane Schokoladenmotive gestaltet und mit ihnen Desserts, Cupcakes, Muffins und Co. verziert werden. Des Weiteren ist Backzubehör vom Förmchen bis zum Tortenbodenschneider ein optisch schönes und nützliches Präsent. Zu finden ist Zahlreiches, was das Bäckerherz begehrt, sowohl online oder im Geschäft. Ganz uneigennützig ist dieses Geschenk für den Schenker nicht ...

Schön verpackt

Zu guter Letzt sind Geldgeschenke vor allem in diesem Jahr eine sinnvolle Alternative. Doch wie können diese oder Gutscheine zu Weihnachten am besten verpackt werden? Dabei ist Kreativität gefragt, schließlich will niemand einfach einen Geldschein in einen Umschlag legen. Doppelt freuen sich die Empfänger daher, wenn sie ihre Präsente stilvoll verpackt mit einer selbst gestalteten Karte, einem selbst gebasteltem Karton – etwa für die Esel-Wanderung – oder mit Luftballons verziert vorfinden. (mit Material von djd)
  

Geschenkschleife mal anders

Wem filigrane Schleifchen partout nicht gelingen wollen, der kann eine Gabel zur Hilfe nehmen. Bei Geschenken jeder Größe mit großen und kleinen Schleifen variieren und dazu noch verschiedene Farben und Muster verwenden, wertet das Geschenk direkt noch mehr auf. Zahlreiche Do-it-yourself-Videos und Bücher geben schöne Beispiele.