Nachrichten aus Köln, der Region und der Welt

Specials: Köln

Tradition trifft Moderne bei der Grosse Braunsfelder KG von 1976: Dank des engagierten Nachwuchses ist die Zukunft sicher Image 1
Anzeigen
ANZEIGE

Jeck op Fastelovend: Tradition trifft Moderne bei der Grosse Braunsfelder KG von 1976: Dank des engagierten Nachwuchses ist die Zukunft sicher

Der „Ball Raderdoll“ im Pullman Hotel ist immer gut besucht Foto: Grosse Braunsfelder

Große Braunsfelder 

Im Jahre 330 bis 340 nach Christus wurde das sogenannte Braunsfelder Diatretglas wohl hergestellt, das im Gräberbezirk des römischen Gutshofs in Braunsfeld ausgegraben wurde. Die Gründungsmitglieder der KG beschlossen viele Jahrhunderte später, das Diatretglas mit seiner frei übersetzten Inschrift: „Trinke, damit du immer gut lebst“ als Spruch für die Karnevalsgesellschaft zu übernehmen. 43 Jahre nach ihrer Gründung ist die 350 Mitglieder starke Truppe um ihren Präsidenten und 1. Vorsitzenden Rainer Tuchscherer mit abwechslungsreichen Veranstaltungen im ganzen Jahr aktiv.

Neue Mitglieder willkommen

Mit ihren zwei Auflagen des „Ball Raderdoll©“ am 11.11. und an Weiberfastnacht sorgt die KG jedes Jahr für eine jecke Party im Pullman Hotel. Ein Muss für alle Narren! So stark gefragt, dass die Veranstaltung an Weiberfastnacht jetzt bereits ausverkauft ist. Neben ihrem Tanzkorps „Kölner Rheinveilchen“ gehört die Kinder- und Jugendtanzgruppe „De Pänz vum Rhing“ zum festen Bestandteil der Gesellschaft. Alle Mitglieder sin – ob jung oder alt, us Kölle oder der Ferne – jeck op Fastelovend. Neue Mitglieder sind willkommen: Die Hospitation ist auf ein Jahr begrenzt, danach entscheidet der geschäftsführende Vorstand über die Aufnahme als ordentliches Mitglied.

Einrichtung einer App

Am 11. im 11. heißt es Einmarsch der Grossen Braunsfelder zum Sessionsauftakt Foto: Kerstin Urban
Am 11. im 11. heißt es Einmarsch der Grossen Braunsfelder zum Sessionsauftakt Foto: Kerstin Urban
Nach der Devise „Tradition trifft Moderne“ legt die Gesellschaft verstärkt den Fokus auf Digitales. „Hätzlich wellkumme op der Internet-Sigg“ heißt es deshalb auf der neuen Seite der Grossen Braunsfelder Karnevalsgesellschaft vun 1976 e. V. Neben der Optimierung der Homepage und der Einrichtung einer App wurde der Social-Media-Auftritt auf Facebook, Twitter und YouTube neu gestaltet. Wer reinschaut, findet ein „After Sessions Movie“ und einen Imagefilm. Das Liederheft hat seit dem vergangenen Jahr ebenfalls einen neuen Look erfahren. Das Buch hat jährlich eine Auflage von 1.200 Stück und liegt auf allen Sitzungen der Gesellschaft für Gäste und Sponsoren aus.

Der Zeit angepasst

Ursprünglich waren die Jungen Braunsfelder für alle Jecken unter 30 Jahre gedacht. Es hat sich zwischenzeitlich aber eine weitere Gruppe mit über 70 Personen gebildet, deren Mitglieder etwas älter sind. Egal ob jünger oder älter als 30, diese „Jungs“ bilden den Nachwuchs der Gesellschaft und sind bereits in Vorstandspositionen und im Beirat aktiv, damit auch morgen der Karneval attraktiv, jung und dem Stil der Zeit angepasst ist. Eigene Veranstaltungen wie die Teilnahme an Sportturnieren oder an einem verlängerten Aktiv-Wochenende stehen auf dem Programm. Der Vorsitzende der Jungen Braunsfelder, Sven Tuchscherer, nimmt Anfragen zur Mitgliedschaft entgegen.

„Groß & klein – Ein Verein”

Die Rheinveilchen, Tanzkorps der Grossen Braunsfelder, sind das Aushängeschild der Gesellschaft. 2000 wurde das Korps gegründet. Mit „De Pänz vom Rhing“ haben die Kölner Rheinveilchen seit 2013 eine Kinder- und Jugendtanzgruppe. Getreu dem Motto „Groß & klein – Ein Verein” verstehen sich die Rheinveilchen mit „ihren Pänz“ als eine Tanzgruppe für die ganze Familie. Unter der Leitung von Friedel Löhr sind sie mit ihren Tänzen und akrobatischen Einlagen nicht nur zu einer festen Größe im Karneval geworden. Die Kritiken sind so gut, das Publikum ist derart begeistert, dass das Korps in der Session immer auf über 100 Auftritte kommt.

Die Veranstaltungen

11. November 2019
„Ball Raderdoll“

17. Januar 2020
Prunksitzung

31. Januar 2020
Herrensitzung

7. Februar 2020
Mädchersitzung

20. Februar 2020
Ball Raderdoll
zurück zur Übersicht Karneval im Veedel
Datenschutz