Nachrichten aus Köln, der Region und der Welt

Specials: Rhein-Berg

Sonderveröffentlichung
ANZEIGE

Gute Sicht gibt Sicherheit im Straßenverkehr: Mit speziellen Checks können sich Autofahrer auf den Herbst vorbereiten

Scheinwerfer und Scheibenwischer vor dem Herbst nochmals gesondert prüfen lassen Bild: industrieblick/stock.adobe.com

Sehen und gesehen werden – dieses Motto gilt auf den Straßen ganz besonders, wenn die nasskalte Jahreszeit beginnt. Sobald die Tage kürzer werden und Dunkelheit, Nebel oder Starkregen häufig die Sicht beeinträchtigen, kommt es für Autofahrer umso mehr darauf an, dass sie sich jederzeit auf die Technik verlassen können. Korrekt eingestellte und funktionstüchtige Scheinwerfer sorgen ebenso für ein Plus an Sicherheit wie gute und möglichst neue Scheibenwischer. Das Ergebnis ist Durchblick statt störender Schlieren auf dem Glas. Rechtzeitig zum Start in die Schmuddelwetter-Saison sollten Pkwhalter daher einen Herbst-Check in Werkstätten durchführen lassen.

Licht-Testwochen nutzen. Gute Beleuchtung ist ein wichtiges Merkmal für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Falsch eingestellte Scheinwerfer etwa können zu Blendungen des Gegenverkehrs mit fatalen Folgen führen. Die jährlichen Licht-Testwochen in den Werkstätten zeigen immer wieder, dass bei rund einem Drittel der Autos die Scheinwerfer nicht korrekt eingestellt sind. Mit wenigen Handgriffen kann der Fachmann in der Werkstatt für Abhilfe sorgen und die Scheinwerfer korrekt justieren. Zusätzlich zum Lichttest gehen Verbraucher mit einem Herbst-Check auf Nummer sicher. Damit beugen sie nicht nur Unfallgefahren, sondern auch drohenden technischen Pannen vor. Im Rahmen der Aktion „Sicher mit Bosch“ etwa bieten bundesweit Werkstätten einen Rundum-Check für Herbst und Winter zum Preis von 14,90 Euro an.

zurück zur Übersicht Rhein-Berg
Datenschutz