Nachrichten aus Köln, der Region und der Welt

Specials: Oberberg

Anzeigen
ANZEIGE

Heiße Angelegenheit: Neben dem Klassiker Glühwein, gibt es viele leckere Alternativen, die mindestens genauso gut schmecken. Ihre Zubereitung ist ganz einfach:

Bild: RomoloTavani/Thinkstock.de

Der Klassiker: Glühwein  

Zutaten: 1 Flasche Rot- oder Weißwein, 1 TL Kardamom, 2 Zimtstangen, 3 Gewürznelken wahlweise: Lorbeer und Sternanis, frische Orangenscheiben, dazu Honig oder Agavendicksaft
 
Bild: XAlexstar/ stock.adobe.com
Bild: XAlexstar/ stock.adobe.com
Zubereitung: Alle Zutaten in einen Topf geben und langsam auf 70 Grad erhitzen – wichtig dabei ist, dass das Getränk nicht kochen sollte, da sonst der Alkohol mit verkocht. Danach eine Stunde ziehen lassen. Kurz vor dem Servieren nochmals erwärmen und durch ein Sieb in Tassen gießen.

Bild: jd-photodesign/ stock.adobe.com
Bild: jd-photodesign/ stock.adobe.com
Für die Jüngsten: Kinderpunsch

Zutaten: 0,5 Liter Apfelsaft, 0,25 Liter Tee (Früchtetee), 1 Orange, 1 Zitrone, 1 TL Zimt, 4 Gewürznelken, 2 EL Honig

Zubereitung: Apfelsaft, Tee, Saft der Zitrone und Orange in einem Topf erhitzen. Zimt und Nelken hinzufügen, kurz aufkochen lassen. Nach Belieben den Punsch mit Honig süßen. Vor dem Servieren durch ein Sieb gießen.

Bild: Janina Dierks/stock.adobe.com
Bild: Janina Dierks/stock.adobe.com
Mal was anderes: Dänische Weihnachtsbowle

Zutaten: 0,06 Liter Kirschlikör, 1 Dose Sauerkirschen (entsteint), 1 Prise Muskat, 1 Stange Zimt, 2 Liter trockener Rotwein, 12 Würfel Zucker, 1 unbehandelte Orange

Zubereitung: Die Orange unter heißem Wasser waschen, dann den Würfelzucker an der Schale reiben. Zucker, Rotwein, Zimtstange und Muskatnuss in einem Topf erhitzen, bis sich weißer Schaum bildet. Sofort vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Sauerkirschen mit dem Saft und Kirschlikör dazugeben. Danach nochmal gut durchziehen lassen und gekühlt servieren!

Bild: Roman Samokhin - stock.adobe.com
Bild: Roman Samokhin - stock.adobe.com
Aus Omas Garten: Apfelpunsch

Zutaten: 1 Zitrone, 0,75 Liter Apfelsaft, 0,1 Liter Calvados, 1 Kardamonkapsel, 1 Sternanis, 1 Zimtstange, 1 Apfel, etwas Honig

Zubereitung: Geschälten Apfel kleinschneiden, Kardamon mörsern, Zitrone auspressen, zusammen mit Sternanis, 200 ml Apfelsaft in einen Topf geben. Köcheln lassen. Danach mit Calvados und dem restlichen Apfelsaft auffüllen und erhitzen.

Bild: Jenny Sturm/ stock.adobe.com
Bild: Jenny Sturm/ stock.adobe.com
Die cremige Alternative: Eierpunsch

Zutaten: 0,4 Liter Milch, 100 Gramm Schlagsahne, 0,2 Liter Eierlikör, 5 EL Rum (braun), 2 EL Ahornsirup, 1 Prise Muskat, 1 Prise Anis (gemahlen)

Zubereitung: Milch, Sahne, Eierlikör, Rum und Ahornsirup unter Rühren erhitzen, Eierpunsch mit Muskat und Anis würzen und sofort heiß servieren.

Wer mag stellt den Eierlikör selbst her, dafür braucht es: 8 frische Eigelb (Gr. M), 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker, 250 Gramm Puderzucker, 1 Dose (0,34 Liter) Kondensmilch (7,5% Fett), 0,2 Liter weißer Rum. Das Eigelb wird mit dem Zucker vermengt und das Eiweiß mit der Milch verrührt. Anschließend wird die Flüssigkeit zusammen mit dem Rum erhitzt und das Eigelb untergerührt.

zurück zur Übersicht Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!
Datenschutz