Nachrichten aus Köln, der Region und der Welt
Anzeigen

Die „Joblinge“ lauschen gespannt dem Vortrag der Karrrierecoaches Bild: Arne Schroeder

ANZEIGE

Kölner Karrierewerkstatt für die Zukunft Endlich dürfen auch Gruppen die Räume im Gebäude der Handwerkskammer in Köln nutzen

9.09.2021

Anfang des Jahres wurde in Köln die Karrrierewerkstatt eröffnet. Wie einen Werkzeugkoffer können junge Menschen das offen gestaltete Workspace mit seinen modularen Möglichkeiten nutzen, um ihre berufliche Zukunft zu entwickeln: Eng verzahnt, aber hochflexibel begleiten die Mitarbeiter jeden Schritt der beruflichen Orientierung, vermitteln passgenaue Lehrstellen und bleiben auch während der Ausbildung jederzeit ansprechbar.

Wallburger Fenster | Türen | Sicherheit

Schwieriger Einstieg

Im Rahmen des bundesweiten Aktionstages zur beruflichen Orientierung, mit dem Motto: „Gut orientiert! – Jetzt in eine Ausbildung starten“ war es nun soweit. Am ersten September öffnete die Karrierewerkstatt zum ersten Mal ihre Türen für eine Gruppe junger Menschen – vorher waren nur Einzeltermine möglich gewesen.

Zehn Teilnehmende der „Joblinge“ fanden sich dafür im Raum „Teamgeist“ ein, dem Medienraum der Karrierewerkstatt. „Joblinge“ ist ein Netzwerk aus 2.400 Unternehmen – vom DAX-Konzern bis zum Handwerksbetrieb, das junge Menschen mit schwierigen Startbedingungen unterstützt.

Berichte aus der Realität

Die Pandemie hat unter anderem den Nebeneffekt, dass viele Schulabgänger keine konkreten Vorstellungen vom Einstieg ins Berufsleben entwickelt haben. In diesem Fall können Ausbildungsbotschafter wie Shaher Aloo Khudida mit ihren eigenen Erfahrungen Orientierung bieten. Der Ausbildungsbotschafter der Handwerkskammer zu Köln vermittelte den Teilnehmenden aus erster Hand Einblicke in die duale Ausbildung: Khudida hat den Einstieg geschafft, ist selbst Auszubildender im Friseur-Handwerk und derzeit im dritten Lehrjahr. Er wird im Friseursalon „Nihal Haardesignerin“ von Friseurmeisterin Nihal Güvenir ausgebildet.

Informationen zur Ausbildung

Abgerundet wurde das Programm durch einen Vortrag zum Thema „Duale Ausbildung im Handwerk“ von Ausbildungsberatenden der Karrierewerkstatt: Die sogenannten „Karrierecoachs“ Rebecca Peters und Victor Derucki erklärten dabei unter anderem, wie eine duale Berufsausbildung abläuft. Außerdem informierten sie darüber, wo Informationen zu den 130 Ausbildungsberufen des Handwerks zu finden sind, warum sich die Karriere im Handwerk lohnt, wie man bei Problemen während der Ausbildung gefördert werden kann und wo es noch freie Plätze gibt. Weitere Termine und Vorträge sind geplant. Alle an einer Ausbildung Interessierten sowie Eltern von Schulabgängern können sich jederzeit bei der Karrierewerkstatt melden unter:

» 0221/2022144 oder
karrierewerkstatt@hwk-koeln.de
  

Kurz & kompakt

Ausbildungsstart ist noch möglich

Viele junge Menschen, die vor wenigen Wochen ihren Schulabschluss geschafft haben, haben bereits mit ihrer Ausbildung begonnen. Doch grundsätzlich kann ein Ausbildungsverhältnis jederzeit aufgenommen werden: Selbst zu einem späteren Zeitpunkt ist der Start problemlos möglich. Solange sich Unternehmen und Auszubildende darüber einig sind. In Köln sind derzeit noch rund 300 Lehrstellen unbesetzt. Darunter auch beliebte Handwerksberufe wie Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk oder Friseur. Wer also in diesem Jahr die eigene Ausbildung beginnen will, kann sich durchaus noch bewerben und bei der für ihn passenden Lehrstelle anfragen. Unentschlossene haben die Möglichkeit, sich mit Hilfe digitaler Werkzeuge, zahlreicher Plattformen und persönlicher Beratung über die eigenen Interessen und Talente klar zu werden. Ausgiebige Recherchen helfen dabei, spannende Ausbildungsberufe zu entdecken. Durch Praktika haben Interessierte die Chance, diese sowie verschiedene Betriebe besser kennenzulernen. Die Handwerkskammer zu Köln unterstützt die Suchenden ebenso in persönlichen Gesprächen sowie mit vielen Informationen auf ihrer Homepage, damit diese eine passende Lehrstelle in Köln, der Region oder im Ausland finden.

KONTAKT
» www.hwk-koeln.de