Nachrichten aus Köln, der Region und der Welt

Specials: Rhein-Berg

Regionale Musiker unterhalten mit chilligen Sounds, Rock-, Soul-, Funk- und Popklassikern – Darüber hinaus sind die lokalen Vereine vor Ort präsent Image 1
Anzeigen
ANZEIGE

Abwechslungsreiches Programm: Regionale Musiker unterhalten mit chilligen Sounds, Rock-, Soul-, Funk- und Popklassikern – Darüber hinaus sind die lokalen Vereine vor Ort präsent

Am Samstag sorgen die Lokalmatadoren Juicy Jam auf dem Peter-Bürling-Platz für Stimmung Bild: Juicy Jam

Das Refrather Kirschblütenfest beginnt in diesem Jahr ganz entspannt. Schon beim Weinfest konnten die Gäste den relaxten House-Sound von DJ Mike O’Reilly genießen, der durch ein Live-Saxophon ergänzt wurde. Auch auf dem diesjähigen Kirschblütenfest wird er für Partystimmung à la Café del Mar sorgen. Am Freitagabend legt der DJ um 18 Uhr mit der Musik los. Zuvor findet um 17.30 Uhr die offizielle Eröffnung des Traditionsfestes statt. Dazu kommen der stellvertretende Bürgermeister Josef Willnecker, Daniel Kirchenmayer, Vorsitzender der IG Refraher Handel, und der Geschäftsführer der Event-Agentur Kompakt B., Sebastian Schulmeister, auf dem Peter-Bürling-Platz zusammen.

TV Refrath stellt sich vor

Am Samstag wird die Bühne bereits ab 13 Uhr bespielt. Den Auftakt macht die Linzenich Fitnessgruppe, die traditionell beim Kirschblütenfest dabei ist. Genauso wie die Gruppen des TV Refrath, die ab 13.30 Uhr mit sehenswerten Dance- und Sportshows die Besucher unterhalten. Danach sorgt ab 14.30 Uhr ein Trio aus Köln für einen spannenden Musik-Mix: The Furry Fruit mischen die Sounds aus einem elektronischen Drumcomputer mit effektvoll verzerrten E-Gitarren-Sounds, die an frühe Indie-Rock-Bands erinnern. Nach einem weiteren Auftritt des TV Refrath um 16.30 Uhr stehen ab 17 Uhr die Gladbacher Lokalmatadoren von Juicy Jam auf der Bühne. Die klassisch besetzte Rockformation hat ein großes musikalisches Portfolio – von Westernhagen und Lindenberg über AC/DC und ZZ Top bis hin zu Bowie oder Leonard Cohen haben die fünf Musiker alles im Programm. Nach einer Umbaupause kommt um 19.30 Uhr Popkrönung auf die Bühne und wird die Menge auf dem Peter-Bürling-Platz richtig grooven lassen. Soul und Funk aus den Siebzigern spielt die Band mit der charismatischen Frontfrau Lucie Klitcha und dem Gladbacher Didi Hamann an den Keyboards genauso wie aktuelle Popsongs.

Tanzshow am Muttertag

Am Sonntag eröffnet die Bensberger Carnevals Company das Programm. Mit einer stimmungsvollen Tanzshow machen sie ab 12.30 Uhr den Auftakt am Muttertag. Anschließend sind mit der Linzenich Fitnessgruppe (13.30 Uhr), den Tänzerinnen und Tänzern des Bensberger Tanzwerks (14 Uhr), dem Krea Jugendclub (15 Uhr) und dem TV Refrath (15.30 Uhr) erneut Tanz- und Showeinlagen aus der Region angesagt. Zum musikalischen Abschluss des Kirschblütenfestes ist ab 17 Uhr Dan O’Clock auf der Bühne. Den deutschsprachigen Singer-Songwriter werden die Refrather nicht so schnell vergessen. Mit seiner Akustikgitarre liefert er eine emotionale Show, die unter die Haut geht. Er animiert zum Mitsingen, erzählt zwischendurch die ein oder andere komische, manchmal auch autobiografische Anekdote und ist ein echter Typ, der weiß, wie er ein Publikum begeistern und in Stimmung bringen kann. Keine Show von Dan O’clock ist wie die andere.

Songwriter zum Finale

Mit dem Songwriter endet am Sonntag gegen 21.30 Uhr nicht nur das Bühnenprogramm, es ist auch das Finale des Kirschblütenfestes, das in diesem Jahr noch abwechslungsreicher, stimmungsvoller und mit neuem Konzept daherkommt. Die vielfältigen Darbietungen bieten wirklich für jeden Geschmack etwas, sodass sich die Besucher am Ende schon auf das 33. Kirschblütenfest im nächsten Jahr freuen dürfen.

Köstliche Flammkuchen

Das Gastro-Angebot des Kirschblütenfestes überzeugt: von der klassischen Bratwurst über Reibekuchen bis zu ungarischen Langos und köstlichen Flammkuchen gibt es zahlreiche Leckereien an den Ständen. Außerdem sind ein Cocktailstand und zwei Weinstände vor Ort.
Klein & Mölder Bestattungen
Bensberger Bank eG
zurück zur Übersicht Rhein-Berg
Datenschutz