Nachrichten aus Köln, der Region und der Welt
Anzeigen
ANZEIGE

Philharmonie Premium:

Kirill Petrenko

Das Premium-Siegel verspricht überragende Qualität, eine in langer Tradition erworbene und kontinuierlich bestätigte Meisterschaft. Und davon darf man ausgehen im Fall der beiden wohl ruhmreichsten Orchester Europas sowie dem Chicago Symphony Orchestra als Vertreter der »Big Five«, der fünf bedeutendsten Orchester der Vereinigten Staaten. Wenn dann mit dem Geiger Pinchas Zukerman noch ein über jede technische Schwierigkeit, jede Ausdrucksnuance und jede Repertoirenische erhabener Solist ins Spiel kommt, ist das Premium-Paket schon zum Bersten gefüllt. Abseits nüchterner Qualitätserwägungen verdient auch der Auftritt von Kirill Petrenko noch besondere Erwähnung. In der Nachfolge von Sir Simon Rattle gastiert der gebürtige Russe in seiner neuen Funktion als Chefdirigent der Berliner Philharmoniker in Köln. Das Programm liest sich als verheißungsvolle Visitenkarte. Im Kernrepertoire aus Spätromantik und Klassischer Moderne stellt sich Petrenko selbstbewusst der großen Tradition des Orchesters. Bernd Alois Zimmermanns mythisch expressive Ballettmusik »Alagoana« beweist sein Faible für die Nachkriegs-avantgarde. Drei Konzerte, die keine Wünsche offen lassen. Premium deluxe!

3 Konzerte
Im Abo sparen Sie bis zu 20%

09.01.2020
Donnerstag 20:00
Philharmonie Premium 1

Chicago Symphony Orchestra
Riccardo Muti Dirigent

Sergej Prokofjew
Romeo und Julia. Auszüge aus den
Sinfonischen Suiten op. 64a und b

Gefördert durch das Kuratorium KölnMusik e. V.

19.02.2020
Mittwoch 20:00
Philharmonie Premium 2

Berliner Philharmoniker
Kirill Petrenko Dirigent

Johannes Brahms
Tragische Ouvertüre d-Moll op. 81

Bernd Alois Zimmermann
Alagoana – Caprichos Brasileiros. Ballett-Suite für Orchester

Sergej Rachmaninow
Sinfonische Tänze op. 45 – für Orchester

22.04.2020
Mittwoch 20:00
Philharmonie Premium 3

Pinchas Zukerman Violine
Wiener Philharmoniker
Zubin Mehta Dirigent

Edward Elgar
Konzert für Violine und Orchester h-Moll op. 61

Antonín Dvořák
Sinfonie Nr. 7 d-Moll op. 70 B 141

3 Konzerte
€ 432,– 379,– 315,– 219,– –,– | 279,–
zurück zur Übersicht Philharmonie-Abo-Spezial
Datenschutz