Nachrichten aus Köln, der Region und der Welt

Specials: Leverkusen

Senkrecht-Markisen verleihen Fassaden eine moderne Optik – Das sind die Vorteile Image 1
Anzeigen
ANZEIGE

Stilvoller Sicht- und Sonnenschutz: Senkrecht-Markisen verleihen Fassaden eine moderne Optik – Das sind die Vorteile

Bilder: weinor GmbH & Co. KG

Sie sind eine echte Option zu Rollläden oder Außenjalousien: vertikale Textil-Markisen. Sie schützen vor Sonne, Hitze sowie neugierigen Blicken und werten gleichzeitig die Fassadenoptik auf. Zudem lassen sich Senkrecht-Markisen sehr gut zur Beschattung von Terrassendächern oder Balkonen einsetzen. Doch worauf kommt es bei der Auswahl an? Das Tuch von Vertikal-Markisen wird im Allgemeinen gut geschützt in einer wetterfesten Kassette aufgerollt. Sehr kleine Kassettenmaße bieten zum Beispiel die „VertiTex II“-Markisen von Weinor. Denn je kleiner die Abmessungen sind, desto dezenter und unauffälliger lässt sie sich an Balkonen, Terrassendächern oder Fassaden anbringen. Eckige Kassetten machen sich in den seitlichen Begrenzungen von Türen und Fenstern – den sogenannten Laibungen – nahezu unsichtbar. Abgerundete Modelle ergeben hingegen ein harmonisches Bild, wenn sie sichtbar zum Beispiel auf der Fassade montiert sind.

Senkrecht-Markisen verleihen Fassaden eine moderne Optik – Das sind die Vorteile Image 2
Tipp 1

Besonders klein und kompakt

Kleine Markisen-Kassetten passen sich unauffällig der Fassade an und lassen sich selbst an schwierigen Bereichen wie Fensternischen anbringen. Durch das patentierte Weinor-Opti-Flow-System® fällt die Kassette der „VertiTex II“ mit 7,5 Zentimetern besonders klein aus.

Senkrecht-Markisen verleihen Fassaden eine moderne Optik – Das sind die Vorteile Image 3
Tipp 2

Moderne Zip-Technik für Wind und Wetter

Wo Fassade und Terrasse dem Wind ausgesetzt sind, empfiehlt sich eine Senkrecht-Markise mit Zip-Technik. Dabei ist das Tuch an beiden Seiten fest gespannt. Die Vorteile: kein Licht spalt und maximale Windstabilität. „VertiTex II Zip“ von Weinor etwa hält bis Windstärke 6 stand.

Senkrecht-Markisen verleihen Fassaden eine moderne Optik – Das sind die Vorteile Image 4
Tipp 3

Individuelle Gestaltung

Soll es lieber klassisch rund oder zeitlos eckig sein? Hersteller wie Weinor bieten beide Ausführungen in nahezu schraubenloser Optik an. So lässt sich die Senkrecht-Markise ganz einfach dem Stil des eigenen Hauses anpassen. Zudem gibt es eine große Auswahl an Gestellfarben und individuellen Tuchdessins.

Senkrecht-Markisen verleihen Fassaden eine moderne Optik – Das sind die Vorteile Image 5
Tipp 4

Licht- und luftdurchlässig

Fenster-Markisen sollten etwas Licht durchscheinen lassen und Ausblicke gewähren. Es gibt Tücher mit geringerer oder höherer Transparenz. Außerdem sind Stoffe wählbar, die luftdurchlässig sind und so für einen steten Austausch im Sommer sorgen. Die „screens by weinor®“-Kollektion hält für jeden Bedarf das richtige Tuch bereit.

Zeitgemäße Bedienbarkeit

Komfortable Steuerung für Markisen durch Handsender und Sensoren

Senkrecht-Markisen verleihen Fassaden eine moderne Optik – Das sind die Vorteile Image 6
Wandsensoren reagieren auf das aktuelle Wetter

Hochwertige Senkrecht-Markisen besitzen in der Regel einen Motorantrieb, mit dem sie bequem per Wandtaster oder Fernsteuerung aus- und eingefahren werden können. Wer sich noch mehr Komfort und Sicherheit wünscht, kann die Steuerung ebenso mit Sonnen- und Windwächtern kombinieren. Senkrecht-Markisen wie „VertiTex II Zip“ von Weinor sind zwar bis Windstärke 6 ausgelegt. Falls es aber doch einmal stärker bläst, fährt der Windwächter sie automatisch ein. Zudem werden sie bei einer definierbaren Sonnenstärke wieder ausgefahren. Mehr Informationen unter: www.weinor.de

weinor GmbH & Co. KG
zurück zur Übersicht Leverkusen
Datenschutz