Nachrichten aus Köln, der Region und der Welt
Anzeigen

Georgsaltar, St. Nicolai, Kalkar Bild: Stephan Kube, Greven

ANZEIGE

Superheld Georg Zum ersten Mal ist dieser beeindruckende, fünf Meter breite Altar aus Kalkar in einem Museum zu sehen.

6.08.2020

Das ermöglicht den genauen Blick auf die vielen detailreich dargestellten Episoden aus dem Leben des Ritters Georg. Vor der Ausstellung wurde der Altar etwas mehr als ein halbes Jahr im Museum Schnütgen gereinigt und professionell restauriert.
   

Die originale Farbenpracht aus der Entstehungszeit 1483-1487 erstrahlt nun in neuem Glanz. Es ist bemerkenswert, dass die ursprüngliche Bemalung noch erhalten ist. Die Farben betonen die lebendigen Erzählungen, den Detailreichtum der Landschaft und die Ausdruckskraft der Figuren.
  

Die Legende des frühchristlichen Heiligen verlagert Meister Arnt vor die Tore der Stadt Kalkar. Im Zentrum steht der Kampf des Ritters Georg gegen den Drachen und die Rettung der Prinzessin – ein Superheld. Allerdings muss er danach als christlicher Märtyrer Verfolgung und Qualen erleiden, die im Altar drastisch dargestellt sind.


Monster und Drachen

Bild: Rijksmuseum, Amsterdam
Bild: Rijksmuseum, Amsterdam

2. Wütend greift der Drache an, aber Georg besiegt ihn mit Schwerthieben und rettet so die Prinzessin

3. Ein Babydrache aus dem „Drachenkampf des hl. Georg“, einer Grafik vom Meister IAM von Zwolle