Nachrichten aus Köln, der Region und der Welt
Anzeigen

Hanspeter Sauter, Niederlassungsleiter Bild: Julius Bär

ANZEIGE

Vermögensplanung in unruhigen Zeiten Langfristige Strategien sichern den Schutz von Familien und Unternehmen

14.07.2020

„Oft wird erst in unruhigen Zeiten die Notwendigkeit einer langfristigen Vermögensplanung ersichtlich“, erklärt Hanspeter Sauter, Leiter der Düsseldorfer Niederlassung der Bank Julius Bär, und meint: „Dies konnten wir in den vergangenen Wochen, also in der aktuellen Situation von COVID-19, beobachten.“ Besonders Unternehmerinnen und Unternehmer konzentrieren sich dann berechtigterweise zunächst auf Maßnahmen, die dem Schutz der Familie, des Vermögens oder des Unternehmens dienen. Häufig sind dies auf der privaten Vermögensebene kurzfristige Notfalltestamente, Vorsorgevollmachten und Betreuungsverfügungen.

Bank Julius Bär Deutschland AG

Präventives Instrument. Je nach Situation, Möglichkeit und Zeit setzt die Bank Julius Bär dennoch auf eine langfristige, umfassende Vermögensplanung als präventives und stabilisierendes Instrument für Familie und Unternehmen. Die Grundlage dafür bildet eine Bestandsaufnahme durch die Experten der Bank in der Abteilung Wealth Planning. In diesem ersten Schritt werden Fragen des Eigentums, der Zugriffsmöglichkeiten, des Versorgungspotenzials, der bestehenden Verpflichtungen und der damit verbundenen Risiken gemeinsam beantwortet. Daraus ergeben sich die zentralen Fragestellungen für die persönliche Vermögensplanungsowie die Rahmenbedingungen für mögliche Antworten. So etwa auf die Frage: Wie stelle ich die finanzielle Versorgung meiner Familie in schwierigen Zeiten sicher?

Bank Julius Bär Deutschland AG

Konkrete Ziele. „Erst wenn diese Grundlagen geklärt sind, können im zweiten Schritt konkrete Ziele definiert werden“, betont Hanspeter Sauter und erklärt: „Mit unserem zweistufigen Ansatz ist über die unmittelbaren Maßnahmen hinaus eine klare Definition der übergeordneten und langfristigen Vermögensziele verbunden. Denn die Krisenbewältigung sollte immer nur ein Teil der Gesamtplanung sein.“

Bank Julius Bär Deutschland AG
Kasernenstraße 40
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211/56940200