Nachrichten aus Köln, der Region und der Welt
Mehr als 300.000 Euro Spenden pro Jahr Image 1
Anzeigen
ANZEIGE

Warum die Volksbank sich sozial engagiert: Mehr als 300.000 Euro Spenden pro Jahr

Die Volksbank Rhein-Erft-Köln eG ist für ihre Mitglieder sowie Kunden da und fördert Wirtschaft, Kultur, unterstützt karitative Zwecke sowie Sport in der Region. „Das kulturelle, soziale und sportliche Leben ist für uns ein wichtiger Qualitätsmaßstab unserer Region“, erklärt Vorstand Markus Bärenfänger. Mit zahlreichen Spendengeldern pro Jahr tragen sie zur Unterstützung kultureller und sozialer Einrichtungen sowie zur Förderung von Vereinen bei.

Unterstützt lokale Vereine

Die Volksbank Rhein-Erft-Köln eG ist in der Region für die Region aktiv. Sie zahlt nicht nur Steuern und bietet Arbeits- und Ausbildungsplätze, sie unterstützt zudem Vereine und Institutionen im Geschäftsgebiet. Viele Sportveranstaltungen können nur stattfinden, weil diese durch die Volksbank finanziell unterstützt werden. Das Pfingstradrennen in Longerich, der Raiba-Frühlingslauf in Frechen, der Airfieldrun in Weilerswist. Sportvereine erhalten Geld, um Trikots für die Jugendmannschaften zu kaufen, Feuerwehren Unterstützung für die Jugendarbeit. Auch kulturelle Aktivitäten, wie das Talentkonzert in Erftstadt, werden unterstützt. Seit vielen Jahren ermöglicht die Bank Kindergärten Workshops zu Umweltthemen oder auch zum Thema Geld. Ebenso fördert sie Tafeln und Hospize. „Durch unsere Sponsoringaktivitäten drücken wir unser soziales Engagement für das Gemeinwohl in unserer Region aus“, erklärt Herr Bärenfänger. Das heißt: „Wir sponsern zum Beispiel Sportler wie Maike Ziech, die auf dem Weg zu Olympia sind, oder die kölsche Nachwuchsband Palaver aus Frechen.“

Attraktive Geldanlage fürs Klima

Volksbank Rhein-Erft-Köln eG pflanzt Bäume

Mehr als 300.000 Euro Spenden pro Jahr Image 3
Von der Fusion profitiert sogar die Umwelt. Die Volksbank Rhein-Erft-Köln eG bietet derzeit eine ganz besondere Aktion: Durch die Kombination einer Festgeldanlage mit einer Geldanlage in einem nachhaltigen Investmentfonds der Union Investment stärken Kunden ihre Vermögensstruktur. Und mit jedem Produktabschluss fördert die Volksbank das Klima: Für jeden fünften Vertrag wird ein Baum gepflanzt.

Die Konditionen: Maximal 50 Prozent der Anlagesumme werden als Festgeld zu einem Prozent pro Jahr für sechs Monate angelegt. Die andere Hälfte geht in einen nachhaltigen Fonds der Union Investment.

Wichtige Hinweise zu Risiken

Die Anlageexperten der Volksbank finden mit den Kunden gemeinsam heraus, welche Fonds-Variante zu ihnen passt. Beim Kauf entstehen Kosten. Bei Fondsanlagen bestehen Risiken, zukünftige Erträge sind nicht garantiert. Unter anderem besteht das Risiko, dass sich der Anteilswert verringert, daneben können beispielsweise Ertrags- und Wechselkursrisiken bestehen.

Detaillierte Informationen

Die hier angebotenen Informationen enthalten nur allgemeine Hinweise zu einzelnen Arten von Finanzinstrumenten. Sie stellen die Chancen und Risiken der Anlageprodukte nicht abschließend dar und sollen eine ausführliche und umfassende Aufklärung und Beratung nicht ersetzen. Detaillierte Informationen über Anlagestrategien und einzelne Anlageprodukte einschließlich damit verbundener Risiken, Ausführungsplätze sowie Kosten und Nebenkosten stellt die Volksbank Rhein-Erft-Köln eG vor Umsetzung einer Anlageentscheidung im Rahmen der Beratung zur Verfügung. Diese Information stellt lediglich eine auch gegenüber dem Prospekt und den Pflichtinformationen unverbindliche Werbung dar.
  
zurück zur Übersicht Volksbank Rhein-Erft-Köln eG
Datenschutz