Nachrichten aus Köln, der Region und der Welt
Anzeigen

Die verschiedenen Anzeigen in der Nähe des Tachos sollten immer beachtet werden Bild: ruslan_shramko/stock.adobe.com

ANZEIGE

Wenn das Cockpit bunt erleuchtet ist Warnlämpchen auf dem Armaturenbrett: Jedes Auto hat sie, doch ihre Bedeutung kennt längst nicht jeder

4.08.2020

So modern die Cockpits der neuesten Automodelle auch sind – Kontrollleuchten im Armaturenbrett fi nden sich bei ihnen allen. Doch was tun, wenn eine der vielen Lampen aufblinkt? Im Prinzip ist es einfach: Die Kontrollleuchten folgen in ihrer Farbgebung dem Ampelsystem. Rot erfordert sofortige Aufmerksamkeit. Bei gelben Kontrolllampen ist es nicht unbedingt nötig, aber empfehlenswert, die Technik zu prüfen. Grüne Lampen dienen der Information und drücken keine Unregelmäßigkeit oder Gefahr aus. Blaue hingegen sind ebenfalls zur Überwachung von Funktionen gedacht. Bei allen Autos haben sich aufgrund von Vereinbarungen mittlerweile neben den Farben auch Symbole für das jeweilige Lämpchen durchgesetzt. Die vom Gesetzgeber vorgegebenen Kontrollleuchten sind im Typgenehmigungsverfahren normiert. Allerdings entscheidet jeder Hersteller selbst, wie er die Symbolik im Cockpit umsetzt. Die genaue Bedeutung findet sich daher immer in der jeweiligen Bedienungsanleitung. Auch die Fachwerkstatt ist eine gute Informationsquelle, wenn ein ungewohntes Lichtsignal im Cockpit aufblinkt.  

Auf Pflichten hinweisen

Doch selbst wenn das Armaturenbrett leuchtet wie ein Weihnachtsbaum: Sofort handeln müssen Autofahrer laut Gesetzgeber nicht. „Kontrollleuchten, die einem Fahrzeugführer ein genau vorgegebenes konkretes Verhalten rechtlich verbindlich vorschreiben, gibt es nicht“, sagt Dieter Lauffs, Experte vom TÜV Rheinland. Denn die Leuchten dienen zunächst einmal lediglich der Information. Aber: Sie weisen den Fahrer auf Pflichten hin, sagt Lauffs. Zum Beispiel die Fernlicht- und Blinkerkontrolle, die gesetzlich vorgeschrieben sind. Mit den Motorkontrollleuchten erkennt der Fahrer, wenn die Umwelt mehr als unbedingt notwendig belastet wird, beispielsweise durch ein nicht funktionierendes Abgasreinigungssystem. Der ADAC rät, auf jede aus der Reihe brennende Kontrollleuchte zu reagieren. Denn sie deute darauf hin, dass etwas mit dem Auto nicht stimme. Oftmals haben moderne Fahrzeuge allerdings zusätzlich Klartextanzeigen in kleinen Infodisplays, die die Warnlampe mit einer Meldung kommentieren. Mit Material von dpa.