Nachrichten aus Köln, der Region und der Welt
Anzeigen

Physiotherapeutin Ann-Julie Geske bietet unterschiedliche Kurse an Bild: Kämpf

ANZEIGE

Wohlfühlraum für junge Eltern Physiotherapeutin Ann-Julie Geske hat mit „Wilmas Tante“ einen besonderen Ort geschaffen

8.09.2021

Warme, entspannte Atmosphäre empfängt die Besucher beim Betreten eines einstigen Immobilienbüros an der Kölnstraße, das nach einer umfassenden Umgestaltung inzwischen unter dem Namen „Wilmas Tante“ insbesondere jungen Eltern und ihrem Nachwuchs als Anlaufstelle dient. Physiotherapeutin Ann-Julie Geske hat mit ihrem Vermieter diesen Wohlfühlraum geschaffen, dessen Interieur mit Polstermöbeln, Wohnzimmerlampen und einer kleinen Kaffeebar mit dem einer typischen Praxis nicht viel gemein hat.

GFO - Marienhospital Brühl

„Wir haben die Räume ganz bewusst so einladend gestaltet“, erklärt Geske. Selbst wenn in den hinteren Räumen Untersuchungen und Behandlungen stattfänden, gehe es ihr darum, den jungen Müttern und Vätern ein entspanntes Ankommen zu ermöglichen und eine Plattform zum Austausch zu schaffen. Zudem bietet die 27-Jährige, die nach Ausbildung und Studium unter anderem eine Qualifikation zur Beckenbodentrainerin absolvierte, Kurse an, die über physiotherapeutische Behandlungen hinausgehen.

Hingucker

Online teilnehmen ist möglich

Dafür hat die Brühlerin ein Team zusammengestellt, dem eine Heilpraktikerin, die Kinder- und Säuglings-Osteopathie anbietet, eine Kinderpsychologin und Hebammen angehören. Neben der Beckenbodentherapie für junge Mütter gibt es bei „Wilmas Tante“ Geburtsvorbereitungskurse, Krabbelkurse, Schwangerschaftsyoga, Rückbildungskurse, Mama-Fit-Angebote und Babymassage. „In dieser gebündelten Form ist das in Brühl neu“, sagt Geske, die selbst eine kleine Tochter hat. Wer es nicht schafft, zum Kurs in die rund 150 Quadratmeter großen Räumlichkeiten zu kommen, kann einige Angebote stattdessen online absolvieren.