Spezialeinsatzkräfte stehen auf dem Bordstein vor einer Siegburger Schule.

Eilmeldung

Zeugen berichten von Schüssen: Amokalarm an Siegburger Schule

Abo
Login

Rundschau PLUS abonnieren

Zum Abo-Shop

Artikel teilen

Schriftgröße ändern

Artikel zur Merkliste hinzugefügt

Rückgangig

Artikel von der Merkliste entfernt

Sie folgen nun

Rückgangig

Sie folgen

Fernwanderweg durch die Eifel, vereint auf seinen 313 Kilometern von Aachen nach Trier alles, was Wandern ausmacht.
Eifel Tourismus in Prüm: Raus aus dem Alltag, rein in den puren Wandergenuss!
Eifel Tourismus in Prüm: Raus aus dem Alltag, rein in den puren Wandergenuss!
Auf dem Vulkan Dietzenley. Bild: Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz

Spektakuläre Fernsichten wechseln sich auf den 15 Tagesetappen des Eifelsteigs mit Wohlfühlerlebnissen für die Seele ab. Sein Motto „Wo Fels und Wasser dich begleiten“ bringt auf den Punkt, was an dieser Premium-Fernroute fasziniert: eine Natur, deren Ursprünglichkeit noch spürbar ist. Sie hat die Kraft, den Alltag beim Wandern vergessen zu machen. Was zählt und die Sinne anregt, sind Jahrmillionen alte Felsformationen, dichte Wälder und blühende Wiesen, klare Gewässer und dazwischen immer wieder Dörfer und Städtchen. Die Strecke führt durch den tiefen Westen Deutschlands, einst das lebendige Herz Mitteleuropas voller Burgen und Klöster, dann eine fast vergessene Randlage und nun wieder eine weltoffene Wohlfühllandschaft, die zu vielen Entdeckungen einlädt. 

Altweibersommer, Herbst und selbst die Adventszeit sind perfekte Jahreszeiten für Touren auf dem Eifelsteig - entweder in Gänze als zweiwöchige Auszeit, um sich bewusst aus dem Alltag fallen zu lassen, oder in Teiletappen je nach Vorliebe. Schluchten und mooriges Venn im Norden, Vulkane und Maare im Herzen der Eifel sowie der lieblichere Süden mit sanft gewellten, fruchtbaren Feldern sorgen dafür, dass keine Etappe so ist wie die andere. Kürzere Wanderurlaube sind darüber hinaus auf den zahlreichen Partnerwegen des Eifelsteigs ein Genuss. Diese Wege flankieren den Eifelsteig oder folgen teilweise derselben Streckenführung und entsprechen ebenfalls den höchsten Qualitätsansprüchen an Abwechslungsreichtum und unverfälschtes Naturerlebnis. 

Rur-Olef-Route

Zu ihnen gehört beispielsweise die Rur-Olef-Route, die als komfortable Pauschale mit Übernachtung buchbar und sogar für das Wandern mit Hund bestens geeignet ist. Die gesamte Rur-Olef-Wanderung umfasst drei Tagesetappen zwischen 17 und 21 Kilometern. Offene, von Ginster und Heide bestandene Höhenzüge, das Tal des Gebirgsflusses Olef, der Nationalpark Eifel mit dem Vogelsang IP, die Schleidener Schlosskirche mit einer berühmten König-Orgel und das Wildfreigehege Hellenthal mit seiner Greifvogelstation sind die Höhepunkte dieser Wanderreise. 

Gerolsteiner Felsenpfad

Eine wunderschöne, nicht überfordernde Tageswanderung von acht Kilometern lockt auf den Gerolsteiner Felsenpfad in der Vulkaneifel. Hier zeigt sich die ganze Fülle spannender Erdgeschichte und turbulenter menschlicher Historie. Denn das senkrecht aufragende, einstige Korallenriff eines warmen Devonmeeres wurde von einer Vulkaneruption durchbrochen. In der tiefen Buchenlochhöhle der Dolomitfelsen siedelten frühsteinzeitliche Menschen, und hier fanden die Bewohner der Stadt später im Krieg Schutz. Auf der bewaldeten Höhe hinterließen Römer und Kelten ein geheimnisvolles Caiva-Heiligtum. In dessen Sichtweite ragt der majestätische Turm der mittelalterlichen Kasselburg in die Höhe. Sie beherbergt heute einen familienfreundlichen Adler- und Wolfspark, in dem auch viele andere Tierarten naturnah leben. Der Gerolsteiner Felsenpfad führt durch atemberaubende Jahrtausende und schenkt heute die Gelassenheit einer starken Natur.

Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstr. 1
54595 Prüm
Tel. 06551 96560
info@eifel.info
www.eifelsteig.de